Die Anmeldung

Switch to English | < Hilfe zur Hilfe | Übersicht | Vorteile der Anmeldung >

Sie können sich in Stud.IP mit Ihrer Rechenzentrums-Kennung der Universität Trier einloggen.

Bitte beachten Sie bei Ihrem erstmaligen Login folgende Hinweise:

Neue Studierende und Dozierende (noch nie mit Stud.IP gearbeitet):

  • Loggen Sie sich mit Ihrer Rechenzentrums-Kennung ein. Geben Sie im folgenden Dialog an, dass Sie bisher noch nicht mit Stud.IP gearbeitet haben. Sie haben dann direkt Zugriff auf Stud.IP.
  • DozentInnen wenden sich nach dem erstmaligen Login bitte an die Koordinationsstelle E-Learning (studip@uni-trier.de) um den Dozentenstatus zu erhalten.

Studierende und DozentInnen (bereits mit Stud.IP gearbeitet)

  • Loggen Sie sich mit Ihrer Rechenzentrums-Kennung ein. Falls ein eindeutig zuordenbarer Account gefunden wird, haben Sie direkt Zugriff auf Stud.IP.
  • Andernfalls werden Sie gebeten
    • anzugeben, unter welchem Account Sie bereits in Stud.IP gearbeitet haben
    • einen (von mehreren gefundenen) Accounts auszuwählen.
  • Nach der Anmeldung mit der Rechenzentrums-Kennung bzw. der Zuweisung eines Accounts stehen Ihnen alle Daten Ihres Stud.IP-Accounts zur Verfügung.
  • Wenn Sie Ihre Rechenzentrums-Kennung nicht zur Hand haben, können Sie sich mit Ihrer bisherigen Stud.IP-Kennung anmelden. Die Umstellung kann 3 Mal auf eine spätere Anmeldung verschoben werden.
  • Bitte beachten Sie: nach Anmeldung mit der Rechenzentrums-Kennung bzw. Zuweisung können Sie sich nur noch mit der Rechenzentrums-Kennung einloggen.

Stud.IP-AdministratorInnen

  • AdministratorInnen- und Gast-Accounts können unter der bisherigen Stud.IP-Kennung weitergeführt werden.

Gäste und Externe

  • GasthörInnen, GastdozentInnen und Lehrbeauftragte können Ihren Stud.IP-Account ohne Einschränkung als Gast weiterführen. Loggen Sie sich dazu mit Ihrer Stud.IP-Kennung ein. Beachten Sie aber, dass auch GastdozentInnen eine Rechenzentrums-Kennung beantragen sollten. Ist diese vorhanden, kann der Login mit der Rechenzentrums-Kennung erfolgen.
  • Neue Gastaccounts ohne Rechenzentrums-Kennung können Sie, falls kein Antrag auf eine Rechenzentrums-Kennung möglich ist, unter studip@uni-trier.de einrichten lassen.
  • Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Als Gastdozent ohne Universitäts-Mail-Adresse haben Sie keinen direkten Zugriff auf Ihre automatisiert angelegten Stud.IP-Veranstaltungen. Ihre Veranstaltungen werden aus dem LSF-Veranstaltungsverzeichnis der Universität importiert, als Dozent wird jedoch zunächst "LSF-Dozent" eingetragen. Sie können sich durch einen Administrator oder die Koordinationsstelle E-Learning der Veranstaltung als Dozent zuweisen lassen. Eine Universitäts-Mail-Adresse erhalten Sie automatisch, wenn Sie eine Rechenzentrums-Kennung beantragen.

Bei Stud.IP handelt es sich um ein weltweit über das Internet zugängliches System. Sie können von jedem Rechner, der über einen Internetzugang verfügt, auf Stud.IP zugreifen und Informationen einsehen oder verändern.

Voraussetzungen:

  • Cookies müssen aktiviert werden. Das System speichert keinerlei Daten auf Ihrem Rechner, das Cookie wird lediglich benötigt, damit das System Sie bei der Bewegung zwischen den einzelnen Seiten wiedererkennt. Wenn Sie sich aus dem System ausloggen, wird das Cookie sofort gelöscht.
  • Neben dieser Voraussetzung ist es hilfreich, wenn ihr Browser Java Script beherrscht und dies auch aktiviert ist. Stud.IP ist zwar auch ohne Java Script zu bedienen, vieles können wir ihnen aber per Java Script erleichtern (etwa die Bedienung einiger Seiten).

Letzte Änderung am 23.12.2010 14:00 Uhr von .

 
 
(c) Stud.IP e.V. und die Autoren der Stud.IP-Dokumentation.
Dieser Text ist unter der Lizenz "Creative commons Attribution/Share Alike" verfügbar.