Privatsphäre-Einstellungen

Switch to English | < Allgemeine Einstellungen | Übersicht | MyStudIPForum >

globale Einstellungen

Hier können Sie einstellen, wie Sie global innerhalb des Systems auffindbar sein wollen. Der Punkt „globale Sichtbarkeit“ legt dabei fest, ob Sie grundsätzlich auffindbar sind. Hier „unsichtbar“ auszuwählen, führt also dazu, dass Sie innerhalb von Stud.IP gänzlich unauffindbar sind, weder über die Personensuche noch über die Liste der momentan eingeloggten Nutzer/-innen. Auch Ihr Profil wird für andere nicht sichtbar sein.

Möglicherweise können Sie diese Sichtbarkeitseinstellung nicht verändern, das liegt an der globalen Konfiguration des Systems, die von der Administration Ihres Stud.IP-Standortes vorgenommen wurde.

Neben dieser allgemeinen Sichtbarkeit können Sie festlegen, dass Sie zwar global sichtbar, aber in bestimmten Bereichen des Systems ausgeblendet sein möchten. Hier gibt es die Möglichkeit, sich in der der „Wer ist online“-Liste oder der Suche nach Personen unsichtbar zu schalten, den eigenen Chatraum aus der Liste aktiver Chats auszublenden oder die eigene Emailadresse unsichtbar zu schalten.

Auch hier gilt: Je nach Standort sind evtl. nicht alle diese Einstellungen verfügbar.

Einstellungen für die Elemente Ihrer Profilseite

Neben Ihrer globalen Sichtbarkeit innerhalb von Stud.IP können Sie auch für jedes einzelne Element Ihrer Profilseite festlegen, für wen es sichtbar ist. Die hier angezeigte Liste wird automatisch aus den von Ihnen befüllten Datenfeldern erzeugt, d.h. wenn Sie z.B. im Feld „Lebenslauf“ nichts eingegeben haben, können Sie auch keine Sichtbarkeit dafür einstellen, weil das Feld nicht in obiger Liste erscheint.

Für den Fall, dass Sie später weitere Informationen eingeben (wie z.B. den Lebenslauf), aber noch keine eigenen Sichtbarkeitseinstellungen dafür gesetzt haben, können Sie selbst vorgeben, welche Sichtbarkeit solche neuen Felder standardmäßig haben sollen. Dies geschieht über das entsprechende Auswahlmenü.

Jedes Feld Ihres Profils kann sichtbar sein für:

  • nur mich selbst: nur Sie selbst sehen, dass es dieses Feld in Ihrem Profil gibt und welche Daten es enthält
  • Buddies: Personen, die Sie in Ihrem Adressbuch als Buddies festgelegt haben, können die eingegebenen Daten sehen, für alle anderen Nutzer/-innen ist das Feld unsichtbar
  • meine Nutzerdomäne: falls es an Ihrem Standort Nutzerdomänen in Stud.IP gibt, können Sie die Felder Ihres Profils auch für die Personen innerhalb Ihrer eigenen Nutzerdomäne freigeben
  • Stud.IP-intern: Alle in Stud.IP eingeloggten Nutzer/-innen können sehen, was Sie eingegeben haben. Auf externen Seiten werden die Daten aber nicht angezeigt
  • externe Seiten: Alle so freigegebenen Daten können auch außerhalb von Stud.IP, auf den externen Seiten, angezeigt werden

Letzte Änderung am 17.12.2010 10:42 Uhr von .

 
 
(c) Stud.IP e.V. und die Autoren der Stud.IP-Dokumentation.
Dieser Text ist unter der Lizenz "Creative commons Attribution/Share Alike" verfügbar.