Einstellungen für systeminterne Nachrichten

Switch to English | < MyStudIPStundenplan | Übersicht | RSS-Feeds >

Hier können Sie eigene Einstellungen für die Stud.IP-internen Nachrichten vornehmen.

Systeminterne Kurznachrichten

Automatisches Löschen
Ihre gelesenen Nachrichten werden Automatisch beim Abmelden aus dem System gelöscht. Ist die Funktion nicht aktiviert (zu erkennen an dem leeren weißen Kästchen), stehen Ihnen Ihre Nachrichten bei der nächsten Anmeldung wieder zur Verfügung.
Signatur
Eine Art "Unterschrift" unter den Nachrichten, die Sie an andere Teilnehmer verschicken. Zum Beispiel Ihre Initialen, Ihr Name oder Ihr Spitzname.
E-Mail Format
Hiermit können Sie bestimmen, in welchem Format die von Stud.IP ausgehenden E-Mails (Nachrichten und tägliche Benachrichtigung) zu Ihnen gesendet werden sollen. Als Standard ist die Text-Variante für Sie voreingestellt.

Stud.IP Messenger

Der Messenger ist ein kleines Fenster, welches außerhalb des eigentlichen Stud.IP-Browserfensters geöffnet wird. Es hält sich normalerweise vornehm im Hintergrund (zu sehen nur auf der Taskleiste am unteren Bildschrimrand). Wenn Sie eine Nachricht erhalten, meldet sich der Messenger im Vordergrund und macht Sie auf die neue Nachricht aufmerksam. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eine "Buddy-Liste" anzulegen. Buddys sind Kommilitonen oder Kollegen, mit denen Sie des öfteren Kontakt pflegen. Buddys werden direkt im Messenger Fenster angezeigt, wenn sie im System unterwegs sind.

Natürlich können Sie den Messenger an Ihre Bedürfnisse anpassen:

Starten
Wenn Sie diese Funktion aktivieren, wird der Messenger automatisch gestartet wenn Sie sich in das System einloggen.
Dauer bis inaktiv
Bezeichnet den Zeitraum, den einE NutzerIn inaktiv im System sein darf. Bei dessen Überschreitung wird der/die NutzerIn in der "Wer ist Online"-Liste Ihres Messengers nicht mehr angezeigt. Dieser "Timeout" ist nötig, da manche TeilnehmerInnen vergessen sich abzumelden - ohne Timeout würden sie ewig als online angezeigt.

Sie haben die Wahl zwischen 5, 10 und 15 Minuten "Karenzzeit" für andere NutzerInnen.

Buddy hinzufügen
Um eine Kommilitonin/einen Kommiltonen oder eine Kollegin/einen Kollegen in Ihre persönliche Buddy-Liste aufzunehmen, geben Sie seinen/ihren Namen in das Suchfeld ein und klicken Sie auf

Wenn die Suche erfolgreich war, können Sie nun aus einer Liste den gewünschten Teilnehmer auswählen und zu Ihrer Buddy-Liste hinzufügen. Drücken Sie hierzu die Schaltfläche "Diesen Benutzer hinzufügen" .

Buddys

Ihre persönliche "Freundesliste". Anfangs ist diese Liste noch leer, aber wenn Sie Buddys gewählt haben, sehen Sie neben deren Namen eine Farbtafel:

Sie können hier Ihren Buddys Farben zuweisen, damit Sie sie schneller identifizieren können, oder auch einzelne Buddys aus der Liste löschen. Dazu klicken sie auf die jeweilige Mülltonne rechts im Bild.

Drücken Sie zum Speichern der Einstellungen auf

Letzte Änderung am 17.12.2010 10:42 Uhr von .

 
 
(c) Stud.IP e.V. und die Autoren der Stud.IP-Dokumentation.
Dieser Text ist unter der Lizenz "Creative commons Attribution/Share Alike" verfügbar.