Ressourcenverwaltung

Switch to English | < FAQ - Frequently Asked Questions
Oft und gern gestellte Fragen
| Übersicht | Das Export-Modul >

Bei der Stud.IP Ressourcenverwaltung geht es darum, die unterschiedlichsten Arten von "Dingen" zu verwalten. Dabei können diese "Dinge", also die Ressourcen, Geräte, Räume oder Gebäude sein. Aber auch ganz andere Arten von Ressourcen sind denkbar, etwa könnte man Sprechzeiten über die Ressourcenverwaltung erfassen und verwalten oder einen Fahrradverleih mit Hilfe der Ressourcenverwaltung organisieren. Es geht also vor allem darum, dass verschiedene "Dinge" oder eben auch nicht dingliche Sachen, wie die Sprechzeiten, die vergeben oder belegt werden können, innerhalb von Stud.IP verwaltet werden können. Was die Ressourcen genau sind, entscheidet sich vor allem dadurch, wie Stud.IP jeweils eingesetzt und von den Administratoren konfiguriert wird.

Was habe ich als normaler Nutzer davon?

Für den normalen Nutzer ist auf der einen Seite die Suche nach Ressourcen interessant (zu finden unter dem Lupensymbol in der Kopfzeile). Hier kann man nach allen Ressourcen suchen, die im System angelegt sind. Er sieht hier in der Regel nur globale Ressourcen, also Ressourcen, die zentral verwaltet werden und von jedem Nutzer eingesehen werden. So kann man sich einen bestimmten Raum, etwa einen zentralen Veranstaltungsraum, heraussuchen und nachsehen, welche Veranstaltungen zu welcher Zeit diesen Raum belegen. Die andere wichtige Stelle, an der Ressourcen für einen normalen Nutzer auftauchen, ist innerhalb von Veranstaltungen. Ressourcen können Veranstaltungen zugeordnet werden und tauchen dann innerhalb des Veranstaltungsbereichs von Stud.IP auf. In diesem Fall können die eingetragenen Nutzer der Veranstaltung nicht nur einsehen, wann die zugeordneten Ressourcen belegt sind, sondern sie bekommen hier auch das Recht, selbständig diese Ressource zu belegen! So könnten zum Beispiel Kameras innerhalb einer Veranstaltung "Kameraübungen" dieser Veranstaltung zugeordnet werden. Die Teilnehmer der Veranstaltung können nun eigenverantwortlich Belegungszeiten eintragen und so den Verleih der Kamera organisieren.

Was habe ich als Tutor, Dozent oder Administrator davon?

Wenn Sie über weiter gehende Berechtigungen innerhalb von Stud.IP verfügen, können Sie sich eigene Ressourcen anlegen und diese mit beliebigen Rechten ausstatten. Sie können zum Beispiel als Administrator einer Einrichtung die Räume, die ihre Einrichtung selbst verwaltet, innerhalb der Ressourcenverwaltung anlegen und anschließend der Einrichtung zuordnen, so dass alle Mitarbeiter der Einrichtung die Möglichkeit bekommen, diese Ressource entweder selbst zu belegen oder beim Anlegen und Verwalten von Veranstaltungen darauf zurückzugreifen. Als Dozent können Sie zum Beispiel Materialien, die geordnet an Lernende vergeben werden sollen, in der Ressourcenverwaltung anlegen und darüber verwalten oder den Lernenden sogar die Möglichkeit geben, sich selbst dafür einzutragen.

Letzte Änderung am 17.12.2010 10:49 Uhr von .

 
 
(c) Stud.IP e.V. und die Autoren der Stud.IP-Dokumentation.
Dieser Text ist unter der Lizenz "Creative commons Attribution/Share Alike" verfügbar.