Terminkalender

Switch to English | < Inhaltselemente aktivieren/deaktivieren | Übersicht | Termine bearbeiten >

Der Terminkalender in Stud.IP funktioniert wie ein Timeplaner aus Papier. Mit entscheidenden Vorteilen: er ist flexibler und leichter anpassbar als seine Pendants aus der realen Welt. Und er ist sicherer als alle anderen Terminkalender, die Sie bisher vielleicht aus dem Computerbereich kennen: Ihre Termine liegen vor fremden Blicken sicher verwahrt auf dem Stud.IP-Server. Damit haben Sie nicht nur von jedem internetfähigen PC der Welt aus Zugriff auf Ihre Termine, sondern können sich auch sicher sein, dass nicht durch einen plötzlichen Systemzusammenbruch oder Virenbefall Ihres Computers Ihre gesamte Zeitplanung weg ist.

Sie erreichen den Terminplaner über Ihre persönliche Startseite und den Link >>screenshot

Am oberen Bildrand sehen Sie zwei Reiter: Terminkalender und Stundenplan. Damit können Sie schnell zwischen diesen Funktionen von Stud.IP wechseln. An dieser Stelle soll uns nur der Terminkalender interessieren. Sie sehen weiter mehrere Unterpunkte:

Um einen Unterpunkt anzuwählen, klicken Sie darauf. Der Unterpunkt, den Sie gerade aktuell sehen, wird durch einen roten Pfeil markiert.

Die Unterpunkte im einzelnen:

  • Tag, Woche, Monat, Jahr
    Die ersten vier Unterpunkte zeigen Ihnen jeweils auf einer Seite eine Tages-, Wochen-, Monats- oder auch Jahresansicht - ganz so, wie Sie es von einem normalen Kalender gewohnt sind. Aus der Jahres- oder Monatsansicht gelangen Sie am schnellsten zu einer bestimmten Tages- oder Wochenansicht, wenn Sie das Datum des Tages oder die Zahl der Kalenderwoche (KW) klicken. In der Kopfzeile sehen Sie jeweils kleine, rote Pfeile. Mit dem Pfeil nach links können Sie jeweils den nächsten Tag (die nächste Woche, den nächsten Monat,...) anspringen, mit dem Pfeil nach rechts entsprechend den vergangenen Tag (Woche, Monat,...). In der Tages- und Wochenansicht gibt es u.U. noch Pfeile nach oben oder unten: damit wird die Anzeige der Stunden pro Tag erweitert/verringert.
    Am Ende der Seite, unter der jeweiligen Ansicht, finden Sie ein Eingabefenster, mit dem Sie einzelne Tage direkt anspringen können. Geben Sie einfach das Zieldatum ein und klicken Sie auf absenden
  • Bearbeiten dient zum Anlegen neuer Termine.
  • Veranstaltungstermine ermöglicht es, dass Termine aus ausgewählten und abonnierten Veranstaltungen in Ihrem Terminkalender angezeigt werden.
  • Ansicht anpassen erlaubt Ihnen, Ihren Terminkalender nach Ihrem individuellen Geschmack anzupassen. Als Beispiel: Beim ersten Start sehen Sie eine Wochenansicht. Aber das muss nicht so bleiben: wenn Sie lieber den jeweils aktuellen Tag oder eine Monats- oder Jahresansicht sehen möchten, können Sie das in den Einstellungen festlegen. Eine eigene Hilfeseite zum Thema Einstellungen des Terminkalenders finden sie hier.

Wochenansicht:

Monatsansicht:

Jahresansicht:

Letzte Änderung am 17.12.2010 10:27 Uhr von .

 
 
(c) Stud.IP e.V. und die Autoren der Stud.IP-Dokumentation.
Dieser Text ist unter der Lizenz "Creative commons Attribution/Share Alike" verfügbar.