Was ist ILIAS?

Switch to English | < Das Export-Modul | Übersicht

Bei ILIAS handelt es sich nicht um einen Teil von Stud.IP, sondern um eine eigenständige Arbeitsumgebung, mit der unter anderem Lerneinheiten und Kurse erstellt, verwaltet und genutzt werden können. Die Software wurde im Rahmen des Projekts VIRTUS an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni Köln entwickelt. Wir haben Stud.IP mit ILIAS verbunden, so dass innerhalb von Stud.IP-Veranstaltungen in ILIAS erstellte Lernmodule genutzt werden können und man beide System ohne eine erneute Anmeldung nutzen kann. So dient Stud.IP der Kommunikation, der Verwaltung von Präsenzveranstaltungen und Planung des Uni-Alltags für Lernende und Dozierende und andere Mitarbeiter, während ILIAS Lernmodule, Online-Kurse und Tests bietet, die für Nutzer von Stud.IP so direkt zugänglich gemacht werden können.

Es gilt vor allem: Keine Panik, wenn bei dem Klick auf ein ILIAS-Lernmodul plötzlich ein ganz anderes System erscheint....

Nähere Informationen zu ILIAS auf der Portalseite des Projektes.

Wie kann ich denn nun so ein Lernmodul nutzen?

Bevor man zum ersten Mal ein Lernmodul aus ILIAS nutzen kann, muss ein bestehender Account (es spielt keine Rolle, ob man zuvor bereits in Stud.IP angemeldet war, oder in ILIAS) verknüpft werden. Falls noch kein Account verknüpft wurde, fragt Stud.IP automatisch nach und bietet den entsprechenden Link auf die Verknüpfungsfunktion. Klicken Sie einfach auf "Mein ILIAS Account". Nun gibt es zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Haben Sie schon einen Account im ILIAS-System an Ihrer Einrichtung, dann können Sie diesen bestehenden Account mit Ihrem Stud.IP-Account verbinden, so dass keinerlei Einstellungen des alten Accounts verloren gehen.
  • Haben Sie keinen Account im entsprechenden ILIAS-System, so können Sie Ihren Stud.IP-Account auch in ILIAS anlegen. Dabei werden die Rechtestufen entprechend gesetzt.

Wenn das erledigt ist, können Sie in allen Veranstaltungen, die mit ILIAS-Lernmodulen verbunden sind, direkt über den entsprechenden Link in das ILIAS-System einsteigen.

Achtung: Wenn Sie ein Lernmodul starten, öffnet sich ILIAS in einem neuen Fenster! Dieses Fenster können Sie am Ende schließen, Ihr Stud.IP Fenster bleibt weiter erhalten.

Eigene Lernmodule erstellen

Stud.IP kann so eingerichtet werden, dass jeder Nutzer eigene Lernmodule erstellen kann. Wenn diese Möglichkeit gegeben ist, erscheint auf der Übersicht von verfügbaren Lernmodulen ein Link, mit dem Sie in das ILIAS System überwechseln können, um dort Lernmodule anzulegen. Einzelheiten finden Sie in der Hilfe des ILIAS-Systems. Wenn Sie ein Lernmodul erstellt haben, fragen Sie den Dozenten oder Tutor Ihrer Veranstaltung, falls Sie das Lernmodul auch anderen Nutzern innerhalb der Veranstaltung zur Verfügung stellen wollen.

Letzte Änderung am 17.12.2010 10:49 Uhr von .

 
 
(c) Stud.IP e.V. und die Autoren der Stud.IP-Dokumentation.
Dieser Text ist unter der Lizenz "Creative commons Attribution/Share Alike" verfügbar.